Tatort Patienten-Kommunikation

Änderung BZÄK vom 02.03.2015
11. März 2015
Wer gut klingt, kommt gut an!
10. Juni 2015
Show all

Wer fragt,der führt!
Denken Sie an die Arbeit der Kriminalisten. Arbeiten Sie bewusst mit Offenen und Geschlossenen Fragen.

Die Geschlossenen Fragen (Bsp.Terminvereinbarungen) sind Entscheidungsfragen oder Alternativfragen. Hier wird der Gesprächspartner nur zu seiner Meinung befragt, zu der meistens eine Antwort vorgeben ist.

Die Offenen Fragen, um in Beratungsgesprächen Wünsche des Kunden/Patienten zu ermitteln (Spurensuche), ergeben ein breites Spektrum an Antwortmöglichkeiten. Mit der Antwort werden die gewünschten Informationen, aber auch Wünsche und Meinungen unserer Gesprächspartner wiedergegeben. Allerdings wird dadurch auch zunächst bis zu einem gewissen Punkt die Gesprächsinitiative an den Partner abgegeben.

Sie lösen den Fall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.