Wer gut klingt, kommt gut an!

Tatort Patienten-Kommunikation
5. Mai 2015
Patienten als Kunden verstehen
17. Juni 2015
Show all

Unsere Stimme entscheidet in Bruchteilen von Sekunden, ob uns jemand sympathisch ist oder nicht. Je höher der Bildungsgrad und die Lebenserfahrung, desto wichtiger wird die Stimme.
Nur 7% des Gesagten entscheiden über den Erfolg der Informationsvermittlung.
Über 93% der Kommunikation vollzieht sich über Körpersprache und Stimme!
In der Kieferorthopädie kommunizieren wir in der Regel mit 3 Zielgruppen.
Kind,Teenager und/oder Erwachsene.
Jede Zielgruppe mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen.
Setzen Sie das Instrument Stimme gut dosiert und zielführend ein.
Erkennt sich der Gesprächspartner in Lautstärke, Wortwahl und Stimmlage wieder, fühlt er sich verstanden.
Denn wer gut klingt, kommt gut an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.